Fragen und Antworten

Es gibt Fragen, die beim Thema Hypnose immer wieder gestellt werden. Nachfolgend lesen Sie einige davon und meine Antwort darauf. Sollte Ihre Frage nicht beantwortet werden, können Sie mich gerne anrufen oder mir schreiben.
 

Ist jeder Mensch hypnotisierbar?
Ja. Denn die hypnotische Trance ist ein ganz natürlicher Bewusstseinszustand, den jeder von uns mehr oder weniger bewusst schon häufig erlebt hat. Man nennt dies die „Alltags-Trance“, die beim lesen eines spannenden Romans auftreten kann oder während man bei einer langen nächtlichen Fahrt im Auto oder Zug aus dem Fenster schaut und die Gedanken schweifen lässt. Es gibt auch aktive Trancen wie das Runner´s High beim Joggen. Ein gut ausgebildeter Hypnotiseur beherrscht genügend Techniken, um jeden gemäß seinen individuellen Bedürfnissen in Trance zu leiten.
Wirkt Hypnose bei jedem?
Die wichtigsten Voraussetzungen sind zum einen ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen uns und zum anderen, dass Sie sich aus freien Stücken für eine Hypnosebehandlung entscheiden. Auch wenn ich Hypnose grundsätzlich für die effektivste und schnellste Methode halte um dauerhafte Veränderungen zu bewirken, steht ihr übergeordnetes Ziel und Ihre individuelle Persönlichkeit stets im Vordergrund. In meinem Werkzeugkoffer befinden sich noch einige andere sehr effektive Methoden, so dass ich stets das passende für Sie anwenden kann. Für den Verlauf der Sitzung ist es auf jeden Fall von Vorteil, wenn Sie Ihr Ziel bzw. Ihren Veränderungswunsch bereits vorher für sich formulieren. Woran erkennen Sie, dass die Behandlung erfolgreich war? Machen Sie sich ruhig ein paar Notizen zu Ihrem Ziel und auch zu eventuell noch offenen Fragen, bevor Sie zu unserem Treffen kommen.
Wieviele Sitzungen brauche ich?
Diese Frage beantworte ich sehr ungern bevor ich einen Klienten überhaupt kennengelernt und ein erstes Gespräch geführt habe. Aus meiner Erfahrung der letzten Jahre heraus kann ich jedoch sagen, dass in der Regel 3-5 Sitzungen vollkommen ausreichend sind, um dauerhaft eine positive Veränderung zu bewirken. Einige Verhaltensmuster, wie z.B. Rauchen oder isolierte Phobien lassen sich häufig mit nur einer Sitzung auflösen. Andere Verhaltensmuster werden durch wiederholte Sitzungen in ihrer Veränderung gefestigt. Mein Ziel ist es jedoch in jedem Fall, Sie so effektiv und schnell wie möglich zu Ihrem Ziel zu begleiten.
Wann eignet sich Hypnose nicht für mich?
Prinzipiell eignet sich Hypnose für alle körperlich und geistig gesunden Menschen. Sollten Sie an Depressionen oder einer Psychose leiden, sollten Sie vor einer Hypnosebehandlung auf jeden Fall den Rat Ihres behandelnden Arztes bzw. Psychiaters oder Neurologen einholen. Keinesfalls sollten Sie eigenmächtig Medikamente reduzieren oder weglassen. Bei außergewöhnlichen körperlichen Erkrankungen oder Störungen halten Sie bitte vor einem Termin telefonisch Rücksprache mit mir. Menschen mit Gehirndeffekten oder sehr stark ausgeprägtem Kontrollzwang und Personen, die Drogen jeglicher Art (auch Alkohol) konsumiert haben, werden von mir ebenfalls nicht hypnotisiert. Hilfreich für eine gelungene Hypnosesitzung ist außerdem, dass Sie sich auf die Worte des Therapeuten konzentrieren können und keine Sprachbarrieren vorhanden sind.
Bin ich in Hypnose willenlos und verliere die Kontrolle?
Nein ganz im Gegenteil! Trance ist ein Zustand erhöhter Klarheit und Aufmerksamkeit. Während jedoch im „Normalzustand“ Ihr analytischer Verstand / Ihr Ego / der Denker in Ihnen meist die Oberhand hat, haben Sie in Trance Zugriff auf alle Informationen und Ressourcen welche in Ihrem Unterbewusstsein abgespeichert sind. Stellen Sie sich die Hypnose vielmehr als einen Zustand angenehmer Entspannung vor, in welchem Sie durchaus mitbekommen, was um Sie herum passiert und auch jederzeit mit dem Therapeuten in Kommunikation bleiben.
Bin ich während einer Hypnose bewusstlos wie bei einer Narkose?
Nein. Sie verlieren unter keinen Umständen das Bewusstsein. Das Gefühl der Trance ist auch nicht mit einer Ohnmacht vergleichbar. Ganz im Gegenteil. Im Kontext der Hypnosetherapie ist es sogar durchaus erwünscht, dass Sie sich vollkommen präsent fühlen, jedes Wort mitbekommen und in der Lage sind mit dem Therapeuten zu sprechen.
Kann es passieren, dass ich aus einer Trance nicht mehr aufwache?
Nein, das kann nicht passieren. Die Angst, dass man aus der Hypnose nicht mehr zurückkommen kann ist vollkommen unbegründet. Der Therapeut leitet die Trance, würde er dies nicht mehr tun, würde der Trancezustand in Schlaf übergehen, aus dem Sie erwachen, wenn Sie ausgeschlafen haben. Ansonsten erfolgt am Ende der Behandlung eine gründliche Rücknahme der Hypnose. Sie sind wieder vollständig wach, fühlen sich meist gut erholt und sind ohne Einschränkung in der Lage am Straßenverkehr teilzunehmen.
Gibt es bei der Hypnose unerwünschte Nebenwirkungen?
Nein. In den Händen eines gut ausgebildeten, seriösen Hypnosetherapeuten sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Außer, dass Sie plötzlich befreit und glücklich sind 😉 Hypnose zählt als absolut sicheres, nebenwirkungsfreies Verfahren, das schnelle und nachhaltige Veränderungen ermöglicht. Sofern bei Ihnen keine Kontraindikation besteht.
Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?
Von den gesetzlichen Krankenkassen werden Hypnotherapeutische Behandlungen nur in Ausnahmefällen auf Antrag übernommen. Bei privaten Krankenversicherungen oder Zusatzversicherungen sind die Kostenübernahmeregelungen sehr unterschiedlich. Hier besteht jedoch oftmals die Chance, einen Teil oder die kompletten Kosten einer Hypnosebehandlung erstattet zu bekommen. Bitte klären Sie dies am besten vor der Behandlung mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter Ihrer Krankenversicherung ab.
Was passiert während einer Trance?
Die Einleitung der Trance erfolgt durch eine sogenannte Induktion welche meist als sehr sanft und angenehm empfunden wird. Hierbei werden Körper und Geist maximal entspannt. Anschließend wird die Trance vertieft. Das Wachbewusstsein wird zunehmend fokussiert – d. h. mit schönen Gedanken beschäftigt – so dass ich in den direkten Dialog mit Ihrem Unterbewusstsein treten kann. Die Tür zu Ihrem Unterbewusstsein öffnet sich; vergangene oder auch imaginierte zukünftige Erlebnisse können als absolut real wahrgenommen werden. Körperlich bedeutet die hypnotische Trance eine maximale neuronale Entspannung und stellt einen ungemein heilsamen Zustand für den gesamten Organismus dar. Die Konzentration von Stresshormonen im Körper sinkt, das Immunsystem wird angeregt, Puls und Blutdruck verändern sich hin zu Werten, die wir in tiefer Entspannung vorfinden. Während Sie sich in Trance befinden, sind Sie sich dieser Tatsache nur dann bewusst, wenn bestimmte Suggestionen gegeben werden (z.B. „Ihr Körper wird bleischwer“ und Sie spüren, wie er es tatsächlich wird). An sich ist das Gefühl der Trance also gar nicht so „andersartig“, wie viele erwarten. Während der Trance fühlen Sie sich absolut entspannt, angenehm gelöst und sehr geborgen. Nach dem Aufwachen nehmen die meisten Klienten bereits eine deutliche Veränderung war. Sie fühlen sich zutiefst erholt, ausgeruht und in Ihrer eigenen Mitte.
Wie kann ich mir den Ablauf unseres Treffens vorstellen?
Zunächst einmal führen wir ein ausführliches Vorgespräch, dies dient nicht nur der Anamnese sondern auch dem Vertrauensaufbau, dem gegenseitigen Kennenlernen, dem Abklären der Problematik und vor allem der Zielfindung und der Klärung Ihrer Fragen. Danach besprechen wir das Ziel des jeweiligen Treffens und wie ich Sie am besten dabei unterstützen kann, es zu erreichen. Nach der Hypnosebehandlung besprechen wir Ihre Empfindungen während der Trance und ggf. Fragen, die sich ergeben haben. Damit Sie den bestmöglichen Nutzen aus unseren Treffen ziehen, werde ich Ihnen „Hausaufgaben“ mitgeben. Dies sind meist Techniken zur Selbsthypnose oder aus der Verhaltenstherapie. Je nachdem, was für Sie passt.
Kann ich mich nach einer Hypnose-Sitzung an alles erinnern?
Meistens Ja! Nach einer tiefen Trance kann es allerdings vorkommen, dass Sie sich nicht oder nur lückenhaft an das Gesagte erinnern. Auf Wunsch können Sie gerne ein Aufnahmegerät (z.B. Smartphone) bei den Sitzungen mitlaufen lassen.

 

Konnte Ihre Frage nicht beantwortet werden? Dann kontaktieren Sie mich

 

Informatives zur Hypnose:

Lorena Heise. Ganzheitlich - Gegenwärtig - Gesund

Lorena Heise
Praxis für angewandte Hypnose
Hofstraße 2
63589 Linsengericht-Altenhaßlau
Telefon: +49 6050 30 29 074
Mobil: +49 157 333 777 00
E-Mail: info@lorena-heise.de